Linas Reise ins Land Glück [Rezension]


Bilderbuchmagie aus einer fantastischen Welt
Zum Einschlafen erzählt Lina dem kleinen Daniel eine märchenhafte Geschichte aus ihrer Vergangenheit: Als kleines Mädchen landet sie auf der Suche nach ihrem verschwundenen Bruder in einer wundersamen Welt- dem Land Glück. Dort trifft sie auf sprechende Insekten und einen höflichen Käfer in Frack und mit Fliege, der sie an die wundervollsten Ort führt. Doch schon bald muss Lina erfahren, dass auch in Land Glück nicht alles so unbeschwert ist, wie es scheint...

Für alle Liebhaber von "Alice im Wunderland".
Vom schwedischen Bestsellerautor Martin Widmark.
Mit wunderschönen Illustrationen von Emilia Dziubak.

Rezension

Als ich den Satz "Für alle Liebhaber von 'Alice im Wunderland" las, hat mein Herz für einen Moment aufgehört zu schlagen. Ich bin wirklich ein riesengroßer Fan von Alice im Wunderland. Und dann bin ich noch ein riesengroßer Fan von Kinderbüchern. Zwei Fliegen mit einer Klappe! Ich wusste, dass ich dieses Buch vergöttern werde. Und so war es tatsächlich auch. Man hat schon zu Beginn der Geschichte ein Alice im Wunderland Feeling. Die Geschichte fängt im Grunde mit einer Geschichte selbst an, die der kleine Daniel von Lina hört. Sie erzählt von sich und ihrem verlorenen Bruder. In ihrer Gute-Nacht-Geschichte stürzt Lina und gelangt so plötzlich ins Land Glück. Statt der Grinsekatze begegnet dem Leser Herr Jacobi. Gemeinsam verbringen sie einen schönen und lustigen Tag bis sie auf eine nicht all zu nette Krabbe stößt. Schließlich gelangt sie zu ihrem lang vermissten Bruder Leon. Und wie das genau passiert, verrate ich nicht!

"Im Land Glück sind alle glücklich"

So lautet das Motto von Herrn Jacobi. Und tatsächlich hat er Recht, denn im Land Glück wollen alle Spaß haben. Die Zeichnungen sind kunstvoll und ziehen den Leser regelrecht in die Geschichte. Mir gefallen vor allem die Farben. Das Grün bildet dabei das Hauptelement in dem Kinderbuch.
Die Geschichte hat außerdem die perfekte Länge zum Einschlafen.

Kinder und Eltern werden beim Lesen sehr viel Spaß haben, genauso wie ich.

Hier ein klitzekleiner Einblick:



Kommentare

  1. Dieses Kinderbuch sieht magisch aus. Danke für deine Rezi!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen