Sonntag, 7. September 2014

Leseupdate/ Und was lest ihr so?

Hallo meine Lieben

Wie ist euer Sonntag? Ich hoffe euch allen gehts gut!
Mir gehts auch ganz gut! War heute schon in Bremen auf WG-Besichtigung. Ich war zwar nicht ganz negativ überrascht von der WG, aber auch nicht ganz positiv. Mal schauen. Ich bin aber wieder in Hamburg und fix und fertig. 


Ich werde ein bisschen Zeit auf dem Bett mit "Opposition" verbringen. In den letzten Tagen hatte ich leider nicht wirklich viel Zeit zum Lesen, weil ich so viel zu tun hatte. Ich hoffe das wird sich bald ändern.


Was lest ihr so?

Eure,
Müni

Kommentare:

  1. hoffe dass du die passende WG noch findest !
    Ich lese Gelöscht von Teri Terry. Momentan find ich aber viele Bücher mies und da kram ich meine alten Bücher her raus und les sie nochmal. Parallel zu Gelöscht lese ich noch Dublin Street von Samantha Young.
    Schönen Abend und noch eine tolle Woche
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sara! Das hoffe ich auch! Sonst muss ich anfangs noch pendeln ;))) Jaaa toll! "Gelöscht" kenne ich ;))) Ich hoffe dir gefallen ihre Bücher!! Viel Spaß!

      Löschen
    2. Beide Bücher gefallen mir bis jetzt gut.Dublin Street ist auch schon fertig rezensiert.
      schöne Woche!
      Sara

      Löschen
    3. Ich schau gleich mal rein! Hab von Dublin Street schon echt viel gehört!

      Löschen
  2. Hey =)

    Ich habe "Opposition" schon gelesen und bin echt total gespannt was du dazu sagen wirst. Falls dich interessiert wie ich es fand.... meine Rezi ist grad online gegangen =) www.druckbuchstaben.blogspot.de

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja cool! Werde ich gleich doch mal machen Anja!!!

      Löschen
  3. Hi,

    tut mir leid, dass ich auf dein letztes Kommentar bei deiner Book-Haul nicht mehr geantwortet habe. Ich fange erst an zu Studieren, bin also im 1. Semester. Du auch oder?
    Ich bin momentan echt froh, dass mir der ganze WG Kram erspart geblieben ist. Das ist schwieriger als gedacht. Ich kann dir vielleicht raten erst mal irgendwo übergangsweise zu wohnen. Viele Studenten bieten ja ihre WG Zimmer an, wenn sie ein Praktikum oder Auslandssemester machen. Dann kannst du an der Uni viele neue Kontakte knüpfen und findest sicher schnell ein WG Zimmer oder nette Mädels für ne Neugründung. So hätte ich es wahrscheinlich gemacht, wäre ich nach Frankfurt gezogen.

    Die Lux-Reihe steht auch noch auf meinen Wunschzettel. Momentan lese ich den dritten Teil der Aria&Perry Reihe: Geborgen

    xoxo
    Jule von Miss Foxy reads

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem Jule!! Ja genau, ich bin dann auch erst im 1. Semester ;)) Habe aber letztes Jahr schon mein Abi gemacht. Durch die gestrige WG-Besichtigung habe ich jemanden kennengelernt, die aus Frankfurt kam. WIr haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden und haben gleich Nummer ausgetauscht, falls sich etwas WG-mäßiges ergeben könnte. Falls ich nichts finde, pendel ich einfach erst einmal, vielleicht lerne ich dann Leute kennen, mit denen ich dann zusammen ziehen könnte ;)))
      Und jaaa! Bitte lies diese Reihe! Ich liebe sie und denke, dass du sie auch lieben wirst!

      Löschen
    2. Ja, ich auch. Dann noch ein Jahr FSJ und jetzt gehts los.

      Oh, das ist ja prima. :) Wir Hessen sind eh die Nettesten ;)

      Und wenn du da nichts findest endelst du ein Semester und nächstes Jahr kommst du einfach zum Studieren nach Gießen ;) :D

      Löschen
    3. hahaha ;) Wie cool! Die meisten entscheiden sich ja für ein FSJ ;)
      Genau! Dann komme ich einfach nach Gießen ;)

      Müni

      Löschen