Montag, 28. April 2014

Obsidian - Schattendunkel II Jennifer L. Armentrout [Rezension]

Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Preis: 18,90 Euro
Format: Gebunden
Genre: Jugendbuch, Sci-Fi
Zum Buch
Mit dieser Alien-Reihe beginnt meine Liebe zur Autorin Jennifer L. Armentrout.
Sie hat mir eine süchtig machende Sci-Fi Serie in die Arme gelegt.

Zusammenfassung:

Katy zieht mit ihrer Mutter nach West Virginia. Was sie jedoch nicht weiß, ist, dass ihr Nachbar ein gut aussehender Alien ist. Daemon Black.
Katy fühlt sich sofort angezogen von Daemon, dieser macht ihr jedoch klar, dass er sie nicht ausstehen kann. Er ist arrogant , eingebildet und gibt Katy schnell einen Korb. 
Katy jedoch freundet sich mit Dee an, der Zwilingsschwester von Daemon. Er kann es nicht fassen und versucht Katy vor Augen zu halten, dass sie sich von Dee fernhalten soll, da Daemon nicht möchte, dass Katy in ihr Leben eindringt. Sie ist bloß ein Mensch. 
Eines Abends nach einer starken Auseinandersetzung zwischen Katy und Daemon, läuft Katy unbewusste auf die Straße und geradeaus auf einen fahrenden LKW. Daemon stoppt das Ganze mit seinen Alienkräften und zeigt Katy sein wahres Gesicht.

Meinung:

Ich muss schon sagen, dass mir der Schreibstil von Jennifer sehr  gefallen hat. Die Dialoge der Protagonisten waren sehr amüsant. Das Buch war sehr leicht zu lesen. Gleich nachdem man die erste Seite hinter sich hatte, wurde der Leser ins Geschehen versetzt.
Dieses Buch hat alles was man braucht.
Anfangs ist man noch skeptisch, da die Story an sich sehr klischeehaft klingt. Mädchen zieht in eine neue Gegend (West Virginia) und trifft auf den gut aussehenden, der sich als ein Vollidiot entpuppt. Dennoch muss ich sagen, dass mir die Protagonisten sehr gut gefallen haben.
Daemon ist zwar unausstehlich, jedoch verhält es sich nur so, weil er Katy beschützen möchte, denn eigentlich fühlt auch er sich zu ihr hingezogen.
Mit Katy konnte ich mich am besten identifizieren. Die Tatsache, dass sie Buchbloggerin ist, hat mich sofort begeistert. Sie liebt es Bücher zu lesen und zu rezensieren und betreibt einen Blog. Beide Protagonisten wissen, dass etwas zwischen ihnen knistert. Trotzdem will es keiner von beiden so richtig zugeben.

 Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Das Buch hat Humor und alles was ein junges Mädchen begehrt. Vor allem aber besitzt das Buch einen sehr gut aussehenden Alien "Daemon Black". Wie kann man da "nein" sagen? Ich selbst habe das Buch letztes Jahr auf Englisch gelesen. Mittlerweise gibt es vier Teile. Der fünfte und letzte Teil kommt im August 2014 raus.

Wenn ihr also mal etwas anderes lesen wollt, nicht über Vampire, Werwölfe oder Hexen, sondern Aliens --> "Willkommen bei Obsidian" (aber nicht E.T. oder so)

Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Ich möchte das Buch unbedingt noch lesen! ;) Der Schreibstil der Autorin und die ersten 30 Seiten von einem anderen Buch von ihr konnten mich schon überzeugen und nach den ganzen positiven Rezensionen ... ;)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. Das solltest du!!! Lies es auf jeden Fall! Die Lux Serie gehört zu meinen Lieblingsreihen. Bin auf deine Meinung gespannt ;))

    Liebe Grüße,
    Müni

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist auch noch auf meinem SuB, aber ich will es einfach noch nicht lesen, da wenn ich anfange, will ich weiterlesen und ich könnte nur den 2 Teil lesen ^^ haha naja schöne Rezension
    Liebe Grüße
    Luisa <3

    AntwortenLöschen